Vinzenzgemeinschaft Neuss e.V. - Logo

Zentralverwaltung / Vinzenz-Haus:
Tel.(02131) 79 57 20

Haus Nordpark:
Tel.(02131) 22 80 90

Ambulanter Pflegedienst:
Tel.(02131) 79 57 22 00

Tagespflege:
Tel.(02131) 79 57 23 00

Aktuelles

St. Vinzenz-Tagespflege

Gerne möchten wir Ihnen unsere neue Tagespflegeeinrichtung vorstellen, die ab April 2019 ihre Arbeit aufgenommen hat und zzt. noch freie Plätze zur Verfügung hat.

St. Vinzenz-Tagespflege
Wilhelm-Raabe-Straße 7a

41564 Kaarst

Über unserer Tätigkeit steht
„In unserer Mitte-der Mensch!“Näher Informationen erhalten Sie auf den entsprechenden Seiten unter "Tagespflege" oder rufen Sie uns einfach an:

Tel.: (02131) 79 57 2300

In unserer neuen Einrichtung betreuen wir 18 Tagesgäste von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Das Pflege- und Betreuungsprogramm wird von qualifizierten Mitarbeiter/innen durchgeführt und richtet sich auch nach den Bedürfnisse der Gäste.

Gerne können Sie auch nur zu einem "Schnuppertag" kommen, um alles zu erleben.

 

St. Vinzenz-Ambulanter Pflegedienst

Gerne möchten wir Ihnen unseren ambulanten Pflegedienst vorstellen, der ab Juli 2015 seine Arbeit aufgenommen hat.

St. Vinzenz-Ambulanter Pflegedienst
im Rhein-Kreis Neuss und Umgebung

Über unserer Tätigkeit steht
„In unserer Mitte-der Mensch!“Näher Informationen erhalten Sie auf den entsprechenden Seiten unter "St. Vinzenz-Ambulaner Pflegedienst" oder rufen Sie uns einfach an:

Tel.: (02131) 79 57 2200

Neue Stellenangebote bei der Vinzenzgemeinschaft Neuss e. V.

Wir freuen uns über jede Bewerbung und bewerten diese als ein Zeichen Ihres Interesses bei uns tätig zu werden.

Leider können wir aus Sicherheitsgründen keine Bewerbungsunterlagen per Mail annehmen und bearbeiten. Die Gefahr von sogenannten Trojanern und Viren ist zu groß. Wir bitten Sie daher uns Ihre Bewerbungsunterlagen in Schriftform auf dem Postweg zu übersenden und bitte um Ihr Verständnis.

Aktuell finden Sie einige Stellenausschreibungen auf den nachstehenden Seiten. Vielleicht ist ja auch etwas für Sie dabei.

Wir bieten interessante Tätigkeitsbereiche zu guten tariflichen Konditionen und Sonderleistungen.

Stellenangebote
  • Pflegefachkräfte (m/w) in Vollzeit/Teilzeit für unsere statioären Einrichtungen
  • Pflegefachkräfte (m/w) in Vollzeit/Teilzeit für unseren ambulanten Dienst

Die Vinzenzgemeinschaft sucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Einrichtungen. Details siehe unter Menüpunkt "Im Dienste der Vinzenzgemeinschaft - Stellenangebote"

Bundesfreiwilligendienst

Vinzenzgemeinschaft


Details unter Menüpunkt "Im Dienste der Vinzenzgemeinschaft - Mitarbeit bei der Vinzenzgemeinschaft"

Bauprojekt „St. Vinzenz-Betreutes Wohnen und St. Vinzenz-Tagespflegeeinrichtung“ in Kaarst wurde im Februar 2019 abgeschlossen.

Bauprojekt „St. Vinzenz-Betreutes Wohnen und St. Vinzenz-Tagespflegeeinrichtung“ in Kaarst

Die Vinzenzgemeinschaft Neuss e. V. plante vor einiger Zeit im Bereich des Vinzenz-Haus eine Erweiterung des Angebots in Kaarst. Im Rahmen des Konzeptes „Betreutes Wohnen (Service Wohnen) sind nun insgesamt 25 Wohneinheiten zwischen 65 m² und 100 m² errichtet worden; davon 4 Wohnungen über das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des sog. sozialen Wohnungsbaus gefördert (2-Raum-Wohnungen mit ca. 65 m² Wohnfläche; für Paare mit Wohnberechtigungsschein B). Am 02.02.2019 konnte das Gebäude feierlich unter dem Namen St. Vinzenz-Betreutes Wohnen eröffnet werden.
Weiterhin befinden sich in diesem neuen Gebäude auch unsere St-Vinzenz-Tagespflege für Tagesgäste (Eröffnung 01.04.2019) und unser „St. Vinzenz-Ambulanter Pflegedienst“.

Das Gebäude steht im Bereich Wilhelm-Raabe-Straße bzw. Giemesstraße und wird im Rahmen „energieeffizientes Bauen“ erstellt (Passivhaus) und u. a. über Wärmepumpen versorgt (Fußbodenheizung).

Die Wohnungen sind alle barrierefrei, verfügen in der Regel über einen Balkon oder eine Loggia und sind mit einem Notrufsystem (24-Stunden-Erreichbarkeit) ausgestattet. Der überwiegende Teil der Wohnungen (21 Wohneinheiten) hat eine voll funktionstüchtige Küche. Im Dielen-/Flurbereich ist in allen Wohnungen ein Garderobenschrank vorhanden. 
Die Bäder sind mit einer ebenerdigen Dusche und einer Wanne ausgestattet.
Die 2-Raum-Wohnungen haben eine Diele, einen Wohn-/Essraum, Schlafzimmer, eine Küche und ein Bad.
Die 3-Raum-Wohnungen bestehen aus einer Diele/Flur, einer Wohnküche, einem Schlafzimmer, einem Büro- oder Gästezimmer, einem Bad, ein Gäste-WC und eine Abstellkammer.
Telefon- und Fernsehanschlüsse befinden sich im Wohn- und Schlafraum (bei den 3-Raum-Wohnungen auch im Büro- bzw. Gästezimmer). Der Fernsehempfang wird über eine SAT-Anlage gesichert. Die Wohnungsfenster sind mit elektrischen Rollos ausgestattet.

Zu jeder Wohnung gehört ein Kellerraum und ein fester Stellplatz bzw. Tiefgaragenstellplatz.

Das Gebäude wird mit zwei Aufzügen ausgestattet, so dass auch Menschen mit Einschränkungen bequem ihre Wohnung erreichen können.

Die Mieter haben die Möglichkeit die Angebote (z. B. Mahlzeiten, Reinigungs- und Wäscheservice, Veranstaltungen) im Vinzenz-Haus zu nutzen.

Die Tagespflegeeinrichtung (St. Vinzenz-Tagespflege) ist für 18 Gäste vorgesehen, die am Tag von geschulten Fachkräften betreut werden. Zum 01.04.2019 konnte die Tagespflege eröffnet und die ersten Gäste begrüßt werden

Der in 2015 neu gegründete ambulante Pflegedienst (St. Vinzenz-Ambulanter Pflegedienst) der Vinzenzgemeinschaft Neuss e. V. ist ebenfalls ins Gesamtkonzept eingebunden.

Die Vinzenzgemeinschaft Neuss e. V., als gemeinnütziger Verein, schafft hiermit ein Angebot, dass im Rahmen des Quartiersgedanken allen Bürgerinnen und Bürgern in Kaarst offen steht. Ein Angebot, dass ihnen die Möglichkeit gibt, auch mit körperlichen Einschränkungen, am Leben in Kaarst und im Stadtteil teilnehmen zu können.

Kaarst, Juni 2019

Detlef Rath
Geschäftsleitung

50 Jahre Vinzenzgemeinschaft

Herr Gröhe
Herr Engels
50 Jahre Vinzenzgemeinschaft

Der Trägerverein des Vinzenz-Hauses und von Haus Nordpark feierte den 50. Geburtstag
Anlässe zum Feiern gibt es Viele, doch in diesen Tagen konnte die Vinzenzgemeinschaft Neuss e.V., die auch der Träger der Einrichtungen Haus Nordpark in Neuss und Vinzenz-Haus in Kaarst ist, ein besonderes Fest feiern. 50 Jahre Vinzenzgemeinschaft – und dies seit Beginn an unter ehrenamtlicher Leitung. Und so standen verschiedene Feiern an, um auch alle hieran teilhaben zu lassen.

Eine Feier fand am 27.09.2014, dem Festtag des hl. Vinzenz von Paul, statt. An diesem Tag versammelten sich die Mitglieder des Vereins, das Leitungspersonal, die Mitarbeitervertretung sowie zahlreiche geladene Gäste zu einem Festgottesdienst in St. Josef in Neuss. Die Festmesse feierte der leitende Pfarrer der Nordstadtpfarre und Dechant des Dekanates Neuss/Kaarst, Hans-Günther Korr. Die Festpredigt hielt der leitende Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Kaarst-Büttgen, Dr. Peter Seul, der zusammen mit Oberpfarrer und Kreisdechant Msgr. Guido Assmann konzelebrierte. Glückwünsche sprachen Frau Dr. Ulrike Nienhaus für den Katholikenrat des Rhein-Kreises Neuss sowie Pfarrer Manfred Burdinski für die evangelischen Mitbrüder aus.
Beim anschließenden Festakt im Papst Johannes Haus hielt der Bundesminister für Gesundheit, Hermann Gröhe, die Festansprache, die von Grußworten des Landrates Hans-Jürgen Petrauschke, dem Bürgermeister der Stadt Kaarst Franz-Josef Moormann und dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Neuss Thomas Nickel abgerundet wurden. Besonders eindrucksvoll waren die Worte der MitarbeitervertreterInnen. Sie dankten der Vinzenzgemeinschaft für eine Arbeitsatmosphäre, die ihresgleichen sucht. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt und es sind die Gesten und Aufmerksamkeiten, das christliche Miteinander, die den Unterschied ausmachen.
Bereits zuvor feierten die Bewohner und Bewohnerinnen der Einrichtungen in Kaarst und Neuss das Jubiläum anlässlich ihrer Sommerfeste in besonderem Rahmen. Für die Angestellten, die Ehemaligen und die ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfer fand im Papst Johannes Haus eine eigene Festveranstaltung statt.

50 Jahre, die Vinzenzgemeinschaft kann mit Stolz auf das Erreichte zurückschauen. So leben und wohnen im Vinzenz-Haus in Kaarst heute 107 und Im Haus Nordpark in Neuss 121 Bewohnerinnen und Bewohner. Sie werden betreut durch über 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darüber hinaus engagieren sich dort viele Ehrenamtliche und bringen so den Alltag und ihre Erlebnisse mit in das Haus hinein.

Auf Erreichtes zu blicken tut gut, aber die Zukunft muss immer mit im Blick bleiben. Und so heißt es auch für die Vinzenzgemeinschaft, sich weiterzuentwickeln, sich auf die geänderten Pflegebedürfnisse einzustellen und auch Entlastung für die Angehörigen schaffen.
Für diese vielfältigen Aufgaben braucht die Vinzenzgemeinschaft engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch Ehrenamtliche, die die vielfältigen Aufgaben unterstützen. Frauen und Männer, die sich hier mit engagieren wollen, können sich beim Geschäftsführer, Herrn Detlef Rath, Tel-Nr. 02131/79 57 20, informieren.